Hintergrund: Gold  Blau Grün Weiss Schwarz    Text: Gelb Blau Grün Weiss Schwarz     Silja Korn bei You Tube Silja Korn bei Facebook Silja Korn bei Twitter Silja Korn bei Instragram RSS Feed für siljakorn.de

Bücher für Kinder und Erwachsene

Punktschrift Bücher und Büchereien


Schrift darf nicht sterben

Lesen und schreiben lernen ist immens wichtig für die Entwicklung des Menschen. Taktiles lesen und schreiben ist für Blinde noch wichtiger.
In absehbarer Zeit sind Pc’s ohne Maus und Tastatur, weil die Computer sprachgesteuert sein werden. Spätestens dann ist es scheinbar nicht mehr nötig, lesen und schreiben zu lernen. Ein paar Generationen später wird es die Bildungsklasse der Schreibenden geben. Echt krass, so wie in Istambul auf dem Markt die Schreiber!
Die Folgen dieser sich bereits abzeichnenden Entwicklung werden unabsehbar katastrophal sein und die Blinden und anderweitig eingeschränken, werden damit als erstes konfrontiert.
Viele Blindenbüchereien der wenigen die es gibt, müssen sich Sorgen um ihren Fortbestand machen.
Ein Grund ist Geld. Geld ist genug da, doch aufgrund der Verteilung dessen, nicht ausreichend verfügbar. Ein anderer Grund dafür, sind auch wir Blinden selbst. Seit Pc wird weniger gelesen, mehr gehört.

Hört nicht auf zu lesen, taktil wie visuell aus Büchern!


Buchvorstellungen

Kinderbücher

Wie Mama mit der Nase sieht



"Wie Mama mit der Nase sieht"

Erschienen im Stachelbart-Verlag
Erlangen 2015
Hardcover, gebunden
32 Seiten, zahlreiche liebevoll gestaltete Illustrationen
ISBN: 978 - 3 - 945 648 018
Preis: 11,90 Euro

Alltagssituationen einer blinden Mutter aus der Sicht ihres sehenden Kindes.

„Meine Mutter kann man nicht beschummeln.
Sie merkt einfach alles.
Eigentlich wundert mich das, denn sie selbst ist gar nicht so perfekt,
sondern manchmal total hilflos, richtig peinlich ...

Mama ist blind und trotzdem die beste Mutter auf der ganzen Welt.“

Rezensionen:
selbstbestimmung.ch, janetts-meinung.de, paritaet-bayern.de, berliner-behindertenzeitung.de, Büchermagazin "Bücherzeit" (Youtube-Video),

Peter Guckes - Wie Mama mit der Nase sieht


Warum Vampire nicht gern rennen



"Warum Vampire nicht gern rennen"

Erschienen im Stachelbart-Verlag
Erlangen 2011
Hardcover, gebunden
48 Seiten, zahlreiche Farbfotos
ISBN: 978 - 3 - 981 421 019
Preis: 9,90 Euro

Flo sieht aus wie ein Vampir und Carolin wie ein Honigkuchen, wenn sie lacht. Wer die beiden kennt, der weiß worüber die anderen Kinder tuscheln. Doch niemand außer Carolin hat Flo bisher gefragt, warum er die schönsten Sommernachmittage im Keller der verlassenen Ölfabrik verbringt ...

Und als die beiden auf einer Bergwanderung plötzlich Hilferufe hören, ahnt Flo nicht, dass er Carolins Vertrauen auf eine harte Probe stellen wird.

Eine packende Geschichte voller Wärme und Zuneigung zu Kindern, die anders sind.

Holm Schneider - Warum Vampire nicht gern rennen


Wie der Pleitegeier verschwand



"Wie der Pleitegeier verschwand"

Erschienen im Stachelbart-Verlag
Erlangen 2011
Hardcover, gebunden
48 Seiten, zahlreiche Farbfotos
ISBN: 978 - 3 - 981 421 071
Preis: 9,90 Euro

Die verlassene Ölfabrik, in der Flo an heißen Sommertagen Zuflucht gefunden hat, soll abgerissen werden. Zutritt verboten! Ein harter Schlag für einen, der nicht schwitzen kann und sich deshalb vor der Sonne verstecken muss ... Zum Glück gibt es Carolin, die ist nie lange ratlos. Aber kann man einer Freundin wie ihr auch ein echtes Geheimnis anvertrauen?

Hier ist er: Der zweite Band über Flo und Carolin, die anders aussehen als die meisten Kinder. Wieder werden die beiden in ein Abenteuer verstrickt, das heftiges Herzklopfen hervorruft. Und auch diesmal gelingt es ihnen auf einzigartige Weise, jemandem aus der Patsche zu helfen ...

Holm Schneider - Wie der Pleitegeier verschwand


Neue Nester für die Schwalben



"Neue Nester für die Schwalben"

Erschienen im Stachelbart-Verlag
Erlangen 2011
Hardcover, gebunden
48 Seiten, zahlreiche Farbfotos
ISBN: 978 - 3 - 981 421 088
Preis: 9,90 Euro

Johanna hat Angst - vor Holger, dem Mann mit der schrecklichen Narbe am Kopf, der ihr tote Vögel vor die Nase hält und Unverständliches dazu stammelt. Doch dann erfährt sie von dem Unfall, bei dem Holgers Gehirn verletzt wurde: Wochenlang lag er in einem tiefen Schlaf, irgendwo zwischen Leben und Tod.

Als er wieder zu sich kam, glich der Mann einem Baby: Er musste gefüttert und gewindelt werden und brauchte ein Schutzgitter am Bett. Monate vergingen, bis er wieder allein essen oder laufen konnte. Am schwersten aber fiel ihm das Sprechen, denn Holger hatte fast alle Wörter vergessen und keins von denen, die er hörte, blieb in seinem Kopf. Die meisten flogen gleich wieder davon - bis er eines Tages lernte, den Ruf der Schwalben nachzuahmen ...

Holm Schneider - Neue Nester für die Schwalben


Was soll aus diesem Kind bloß werden?



"Was soll aus diesem Kind bloß werden?"

Erschienen im Neufeld-Verlag
Schwarzenfeld 2014
Hardcover, gebunden
Zahlreiche Farbfotos
Auch als E-Book erhältlich
ISBN: 978 - 3 - 862 560 479
Preis: 14,90 Euro

7 Lebensläufe von Menschen mit Down-Syndrom

Vielen Eltern hat diese Frage schon schlaflose Nächte bereitet. Manchen gleich auf der Entbindungsstation - nach dem zweiten Blick auf ihr Baby ... Auch den Eltern der sieben jungen Menschen, deren Lebenswege Holm Schneider in diesem Buch vorstellt, ging es so, denn ihre Kinder haben eins gemeinsam: Das dritte Chromosom 21 in ihren Zellen. Heute sind die sieben erwachsen und die Sorge um ihre berufliche Zukunft, um einen Platz in unserer Gesellschaft, bringt ihre Eltern nicht mehr um den Schlaf.

Holm Schneider - Was soll aus diesem Kind bloß werden?


Schau mal, so ist das!



"Schau mal, so ist das!"
Erschienen im Doris-Verlag
33 Seiten
Download Gebühr 6,90 Euro
Ringbindung, 250g/Papier, 17,95 Euro

Diese Broschüre ist geeignet zum Vor- und Selberlesen für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.

Der Inhalt erklärt in kindgerechter Sprache:
  • körperliche Einschränkungen
  • geistige Einschränkungen
  • Hörminderung
  • Taubheit
  • Blindheit
  • Sprachfehler
  • Fehlbildungen
Die Texte umrahmen Illustrationen betroffener Kinder und Erwachsener. Benötigte Hilfsmittel, wie zum Beispiel Hörgeräte, Rollstühle, Blindenschrift, Prothesen usw. werden anhand dazugehöriger Abbildungen verdeutlicht.

Jedem Handicap ist eine Kurzgeschichte, von einem betroffenen Kind, beigefügt.
Anleitungen zum Nachempfinden:
"Wie ist es blind, taub oder schwerhörig zu sein, oder nicht laufen zu können", runden das Material ab.
Schau mal, so ist das!


Literatur aus dem Dunkeln



"Literatur aus dem Dunkeln"

Ein inklusives Projekt - Die Biografiepaten
Erschienen im Schibri-Verlag, 2014
Softcover,172 Seiten
ISBN: 978 - 3 - 868 631 296
Preis: 9,80 Euro

Literatur aus dem Dunkeln hält die Wahrnehmungswelt von blinden und sehbehinderten Menschen literarisch fest. Die hier entstandenen Erzählungen enthalten prägende Momente der Biografiepatinnen und Biografiepaten. Sie vertrauten sich den Schriftstellerinnen an und beschrieben Krisen, wie Hochgefühle, die Zeit des Erblindens selbst oder die Zeit danach.
Entdecken Sie in diesen Geschichten eine andere Welt.

Die Autoren - Biografiepaten:
Elisabetta Abbondanza - Silja Korn, Larissa Boehning - k. A., Andreas Brüning (Hg.) - k. A., Michaela Gericke - Peter Brass, Jutta Heinze - Benno Laackmann, Mechthild Lutze - Ruth Ranglack, Daniela Peiß - k. A., Birgit Schönberger - Dagmar Borowski
Literatur aus dem Dunkeln


Die Buchstabenfreunde

Von der Autorin Susanne Sariyannis

Silja mit Buch BuchstabenfreundeIm Mai 2013 startete der Deutsche blinden und sehbehinderten Verein (DBSV) einen Aufruf. Gesucht wurden Teilnehmer, die beim Buch „Die Buchstabenfreunde“ aktiv mitwirken wollen. Als ich von diesem ‚Aufruf las, dachte ich gleich an meine Freundin Gundi, da sie inzwischen für mich schon etliche Bilderbücher umgestaltet hatte. Ich fragte sie ob sie dazu Lust hätte und sie war gleich Feuer und Flamme dafür. Ich selbst wollte daran auch teilnehmen, da ich als nicht Sehende für sehr wichtig erachte, daß blinde und Sehgeschädigte Kinder sehr früh erlernen ihre Finger zum Tasten einzusetzen zu lernen, damit sie zum späteren lesen lernen gut sensiblisiert sind. Dazu sind solche Tastbücher super toll geeignet, denn ich weiß auch aus eigener Erfahrung, wie schwer ich mich damit tat, als ich mit 12 Jahren völlig erblindete. Früher hat man darauf leider nicht großartig geachtet. Daher wollte ich, daß auch ich bei der Gestaltung dieses Buches mitmachen werde.
Am 10 Juni fuhren Gundi und ich gemeinsam zum „DBSV“. Als wir dort ankamen, waren schon einige ehrenamtliche Helfer vor Ort. Uns wurde ein Musterexemplar gezeigt, nachdem die anderen 50 Bücher angefertigt werden sollten.
Gundi und auch ich waren sehr gespannt und ja auch ein wenig aufgeregt, wie die Gestaltung von diesem Buch von statten und aussehen wird.
Silja Korn mit Buch BuchstabenfreundeIn drei Stunden haben wir das Buch fertig gestellt. Auch weil einige schon gute Vorarbeit geleistet hatten. Sie haben die Materialien, die auf die 8 Seiten gestaltet werden sollten, so zugeschnitten, das wir sie nur noch aufkleben brauchten. Trotzdem erforderte dies hohe Konzentration von uns. Als wir dies dann geschafft hatten, waren wir superstolz auf unsere Arbeit. Ich bat Gundi michsamt Buch zu fotografieren. Um diesen herrlichen Tag festzuhalten. Gundi und ich sprechen heute immer noch oft davon.
Ich hätte mir gewünscht, das noch mehr Sehgeschädigte an diesem Aufruf teilgenommen hätten.
Nun wird das Buch beim DBSV angeboten.

Hierzu die Presseerklärung vom DBSV:
Aktionsbuch „Die Buchstabenfreunde“ für blinde und sehbehinderte Kinder erhältlich.
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder und Eltern,
das Aktionsbuch "Die Buchstabenfreunde" von Susanne Sariyannis ist nun beim DBSV erhältlich.
Das glatte a, das flauschige g, das wellige i, das raue l und das schwammige m spielen verstecken. Auf kleine Kärtchen mit Klett auf der Rückseite sind die Buchstaben geprägt; darüber befindet sich eine glatte, flauschige, raue .... Struktur. Im Buch gibt es einen Geldbeutel, Waschlappen, Säckchen, Vorhang und Tunnel, wo sich die Buchstaben verstecken und von den jungen Lesern gefunden werden müssen.
Der Text ist in Schwarz- und Brailleschrift gedruckt. Bei jedem Lesen lässt sich die Geschichte verändern. So wird das Buch nicht so schnell langweilig. Eine Anleitung für Eltern erklärt, wie man mit seinem 4-8-jährigen Kind mit dem Buch arbeiten kann. Näheres zu dem Buch finden Sie unter:
www.comenius-eveil.eu
Rund 30 freiwillige, ehreanamtliche Helfer haben beim DBSV 50 Exemplare des Buches hergestellt.
Es ist gegen eine Schutzgebühr von 50;- Euro beim DBSV in der Rungestraße 19, in 10179 Berlin erhältlich Petra Wolff, Mail: p.wolff@dbsv.org.



Die kleine Brise Wind


Brise Wind Cover Liebe Leser,
heute stelle ich Euch ein hervorragendes Bilderbuch vor, was mich sehr begeistert hat, da dieses Buch eine Brücke zwischen der sehenden Welt und der nicht sehenden Welt auf spielerische Art und Weise schlägt.
Die kleine "Brise Wind" (von Lodolo, Elisa) habe ich mir intensiv angeschaut. Es ist ein aufwändig taktil illustriertes Buch (nicht nur) für blinde - sondern auch für sehende Kinder und was ich sehr wichtig erachte auch für sehgeschädigte Erwachsene, die sich Bilderbücher mit ihren sehenden Kindern sowie Enkelkindern ... ansehen möchten.
In meinem Fall, als blinde Erzieherin, ist es im Kitaalltag zum vorlesen wunderbar geeignet, da im Buch die Blindenschrift bereits vorhanden ist und ich diese nicht erst in aufwändiger Eigenregie selbst, mit Blindenschrift und fühlbaren Materialien bestücken muß. Es macht Spaß und neugierig sich noch näher in den Text und in seine qualitativ sehr hochwertig gestalteten Tastbilder zu vertiefen. Zum lesen lernen ist dieses Buch auch wunderbar geeignet, da der fortlaufende Text auf den einzelnen Buchseiten nicht zu lang ist. Ich bin der Ansicht, daß dieses Buch im schulischen - wie auch im Kitabereich nicht fehlen sollte. Darum möchte ich hier auf meiner Seite eine Plattform bereitstellen, um die Wichtigkeit der Anschaffung des Buches zu verdeutlichen und daß auch weitere geplante Bücher dieser Art produziert werden könnnen, mit zu unterstützen.

Brise Wind Cover Eines Morgens seufzte die Erde so sehr, …… pffffffff …… dass dabei eine kleine Brise Wind auf die Reise ging…
Der Wind wird taktil durch drei parallel verlaufende Wollfäden dargestellt, die durchgehend über alle Seiten des Buches verlaufen. Das Kind wird ihnen von der ersten bis zur letzten Seite mit seinen Fingern folgen (Vorbereitung für das lesen mit den Fingern), wo eine Überraschung wartet. Dabei erkundet das Kind verschiedene Materialien (Wolken, Baum, Felder, Häuser). Die Bilder sind sehr reduziert und haben eine klare Formensprache entlang der kurzen poetischen Geschichte in Großschrift und Punktschrift (Braille).
Ein aufwändig taktil illustriertes Buch (nicht nur) für blinde Kinder. Es wurde in langwieriger liebevoller Handarbeit entwickelt und hergestellt. Durch seine visuelle und haptische Ästhetik, durch die lyrische Qualität, die Geschichte zum Nachdenken und als Inspiration für weitere Geschichten bietet, hat dieses Buch eine Anziehungskraft auf alle Kinder. Gemeinsames Betrachten und auseinandersetzen mit der Erlebniswelt von blinden und sehbehinderten Kindern, helfen aus der Inklusionsidee Wirklichkeit werden zu lassen. Zu jedem Bilderbuch gehören Geschichten. Der Text wird von Erwachsenen eindrücklich vorgetragen und die Schrift wird als Träger der spannenden Geschichte erkannt. So wird Schrift lernen – Lesen lernen – zu einem Bedürfnis und fördert die Motivation.

• Produziert, November 2012
• 12 Seiten, 10 taktil illustrierte Seiten
• Format: 23,7cm x 23,7cm x 3,5 cm
• Hard Cover, Bindung ohne Spirale (haltbar und sicher)
• Handgearbeitet in Frankreich
• ab 2 Jahren, für Nichtleser und Leseanfänger
• Text in Großschrift und Punktschrift (Braille)
• Non-Profit-Produkt
• gefördert durch anderes-sehen.de e.V.

Brise Wind Cover Im Original ist das Buch beim französischen Verlag, Les Doigts Qui Rêvent (träumende Finger) erschienen.
Erfahren Sie mehr über "Die Brise Wind" auf anderes-sehen.de.

Hochwertige Bücher für blinde Kinder:
Die aufwändige Herstellung dieses Buches wird zur Hälfte durch Spenden subventioniert, um den Kaufpreis erschwinglich zu halten. Ein wichtiger Beitrag zur Inklusion der Gesellschaft. Das Buch wird für blinde und stark sehbehinderte Kinder subventioniert. und Sie können es hier bestellen und betrachten.



Punktschrift, Hörbuch -büchereien

Hier sind nur Büchereien aufgeführt, die Punktschriftbücher und Hörbücher kostenfrei an Blinde versenden.

Berlin | Bonn | Hamburg | Leipzig | Marburg | München | Münster | Zürich


Berliner Hörbücherei für Zivil- und Kriegsblinde
Berliner Allee 193 - 197
13088 Berlin
Telefon: 030 82 63 111
Fax: 030 92 37 41 00
E-Mail: info@berliner-hoerbuecherei.de
Internet: www.berliner-hoerbuecherei.de



Katholische Blindenbücherei Bonn
Graurheindorfer Straße 151 A
53117 Bonn
Telefon: 022 85 59 490
Fax: 022 85 59 49 19
E-Mail: info@blindenbuechereibonn.de
Internet: www.blindenbuechereibonn.de



Stiftung Centralbibliothek für Blinde und Norddeutsche Blindenhörbücherei e. V.
Georgsplatz 1
22099 Hamburg
Telefon: 040 22 72 86
Fax: 040 22 72 86 20
E-Mail: info@blindenbuecherei.de
Internet: www.blindenbuecherei.de



Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig
Telefon: 03 41 71 130
Fax: 03 41 71 13 125
E-Mail: info@dzb.de
Internet: www.dzb.de



Blinden-Bibliothek Marburg
Am Schlag 2 a
35037 Marburg / Lahn
Postfach 11 60
35001 Marburg / Lahn
Telefon: 064 21 60 62 65
Fax 064 21 60 62 69
E-Mail: dbb@blista.de
Internet: www.blista.de



Bayerische Blindenhörbücherei
Lothstraße 62
80335 München
Telefon: 089 12 15 51 00
Fax: 089 12 15 51 23
E-Mail: info@bbh-ev.org
Internet: www.bbh-ev.org



Westdeutsche Blindenbücherei
Harkortstraße 9
48163 Münster
Telefon: 0251 71 99 01
Fax: 0251 71 28 46
E-Mail: wbh@wbh-online.de
Internet: www.wbh-online.de



Schweizerische Blindenbibliothek
Grubenstrasse 12
8045 Zürich
Telefon: +41 (0)43 333 32 32
Fax: +41 (0)43 333 32 33
E-Mail: info@sbs.ch
Internet: www.sbs.ch

Hoch scrollen